Die Fotografin

Ich bin Sabrina, 1987 geboren im wunderschönen grünen Herz von Österreich. Meiner Heimat bin ich treu geblieben und wohne nach wie vor südlich der Stadt.

Bereits seit meiner Kindheit gibt es zwei Dinge, die mich begleiten und meine Leidenschaft sind – das kreative Arbeiten und die Tiere. Früher war es vor allem das Malen und Zeichnen, das mich in seinen Bann gezogen hat und seit einigen Jahren nun vor allem die Fotografie. Auch die Tiere sind seit jeher ein Bestandteil meines Lebens. Aufgewachsen bin ich zwar in einer kleinen Stadtwohnung, aber ich hatte das große Glück, einen Kater namens Moritz meinen Begleiter zu nennen und seit meinem 11. Lebensjahr auch regelmäßig auf Pferdehöfen unterwegs zu sein. Pferde übten auf mich nämlich immer schon eine besondere Faszination aus – ganz selbstverständlich, dass es mich da in den Reitstall gezogen hat. Seitdem hat es nie wieder eine Zeit ohne regelmäßigen Pferdekontakt gegeben, was mein Leben absolut bereichert hat.

Und was liegt da näher, als beide Leidenschaften zu verbinden? Seit 2017 bin ich offiziell als Berufsfotografin tätig und durfte seither schon dutzende Pferde, Hunde, Katzen und andere Tiere mit oder ohne Besitzer ins rechte Licht rücken!

Und jedes einzelne Shooting ist und bleibt auch nach vielen Jahren einzigartig und ganz besonder für mich!

Ich fotografiere…

mit viel Liebe und Leidenschaft – und das soll sich auch in den Bildern zeigen. Mein Ziel ist es, nicht nur ein Foto zu schießen, sondern die Situation mit allen ihren Besonderheiten festzuhalten.

Ich weiß, dass ich mein Ziel erreicht habe, wenn ihr danach sagt: „Das ist mein Pferd/Hund… – genau so kenne ich ihn/sie. Jedes Mal, wenn ich die Fotos betrachte, spüre ich jeden Sonnenstrahl, jedes Lächeln und jeden Schmetterling im Bauch noch ein Mal.“

Meine Vision…

ist durch die Fotografie möglichst viele einzigartige Tiere und ihre Menschen kennenzulernen. Ich genieße es jedes Mal, mich mit einem Tier vertraut zu machen, versuche während des Shootings das Wesen des Tieres einzuschätzen und lasse mir genug Zeit, um passende Settings für genau dein Tier zu finden.

Und diese Zeit ist auch besonders wichtig, um euch eben das Gefühl zu geben, dass auf dem Bild EUER Tier ist, so wie ihr es kennt und liebt!

Mein Stil…

ist natürlich, authentisch und ausdrucksstark. Mir ist es wichtig, dass eure Bilder nicht durch zu starke Bearbeitung an Natürlichkeit verlieren – meine Bearbeitung ist dahingehend eine Grundoptimierung und kein „Composing“.

Natürlich retuschiere ich auch kleine Bereiche im Bild, die beim Anschauen stören könnten – möchte aber die Grundstimmung nicht verändern. Ich versuche bereits beim Fotografieren den Audruck eurer Tiere möglichst authentisch und stark abzubilden, was ich noch durch die Optimierung von Farben, Kontrasten und Co herausarbeite.

Und was sagen meine Kunden?

"Trotz meiner quirligen Dalmatinerdame schaffte es Sabrina mit einer unglaublichen Ruhe, Geduld und Freude schöne Momente für immer festzuhalten! Die ganze Zeit über war eine sehr lockere und harmonische Stimmung, auch mein Hund hat sich sichtlich wohl gefühlt! Sabrina schafft es, das Tier so zu fotografieren wie es ist. Jederzeit wieder. Diese Bilder sind einzigartig!"
Katharina
"Während des Shootings habe ich mich sehr gut aufgehoben gefühlt, weil Sabrina eine sehr ruhige und einfühlsame Art hat an ihre Arbeit mit Mensch und Tier heranzutreten. Durch ihre fachliche Kompetenz kann sie auch Menschen ohne Modelerfahrung so positionieren, das wundervolle Fotos entstehen. Kurz zusammengefasst kann ich die Shootings mit ihr nur empfehlen, da wirklich wundervolle Bilder entstehen, die komplett natürlich wirken und diese unvergessliche Erinnerungen sind, die für immer bleiben."
Verena und Anjella
Verena